Kleine Einblicke

cooker-img

Buongiorno buongiorno e benvenuti in Puglia

Man stelle sich eine große Familie, typisch italienisch vor. Zuhause werden von der Nonna, Mamma und Zia köstliche Gerichte nach familiären Traditionen und Rezepten zubereitet. Der Nonno entfacht ein kleines Feuer, mit den von uns Neffen selbstgesammelten Holz aus der Campania, während der Papá und Zio sich in der nächsten Masseria um den rechtlichen Einkauf kümmern. Wir Kinder spielen draußen Fussball und warten endlich an Tisch gerufen zu werden, da so langsam der Hunger immer größer wird, obwohl man trotzdem zum Naschen immerwieder in die Küche schleicht, wenn gerade keiner …guckt.

Wir versuchen in unserer Osteria ein familiäres Gefühl aufzubauen, einmal zwischen uns „dem Team“ und natürlich auch, mit Euch, unseren Gästen. Es gibt zwar eine feste Speisekarte, aber diese wird eigentlich in den meisten Fällen nur auf Anfrage gebracht, da es vorallem darum geht sich von uns das empfehlen zu lassen, was wir täglich an frischem Fisch, Fleisch und Pasta zubereitet haben bzw. zubereiten können. Die Spezialität sind die Vorspeisen, die nicht aus dem üblich eingelegtem und gegrilltem Gemüse bestehen, sondern täglich mit neuen Ideen und Rezepten verfeinert werden. Klassiker wie Vitello Tonnato, welches übrigens auch zu den Spezialitäten gehört, oder ein Carpaccio bekommen Sie natürlich auch, aber fragen Sie ruhig immer, was es denn zur Zeit neues gibt.

Wir begannen mit einem kleinen Feinkostladen, indem man sich zum Mittag, während man einen Cappuccino genoß, Antipasti und verschiedene Aufschnitte an Schinken und Käse aus ganz Italien hat einpacken lassen und zum Mitnehmen gab es dann noch eine Kugel Gelato auf die Hand. Dann kam der Mittagstisch und zu guter Letzt wurde aus dem Feinkostladen ein Abendgeschäft mit wenigen Tischen, vollen Wänden, leckerem Mangiare und edlem Vino. Nachdem wir so jahrelang Restaurants und Feinkostläden in Berlin- Zehlendorf führten, entschlossen wir uns, nach Kleinmachnow, einer Gemeinde südwestlich von Berlin, zu ziehen. Vielen Dank an all unsere Gäste, die uns dieses kleine Stückchen mitbegleitet haben und an alle unsere neuen Gäste.

Unsere Spezialitäten

  • blog-img

    Auberginensalat - Melanzanata

    Die Melanzanata ist die Spezialität des Hauses, ein hauseigenes Rezept, eine Abwandlung der Caponata Siciliana, die normalerweise mit Pinienkernen und Rosinen zubereitet wird. Die Auberginen werden mit Salz, Pfeffer und Olivenöl im Ofen „gekocht“ und hinterher mit einer verfeinerten Tomatensauce mit Karotten, Sellerie und Zwiebeln und zu guter Letzt mit karamellisierten Mandeln vermischt.

  • blog-img

    Vitello Tonnato

    Auch beim Vitello Tonnato gehen wir nicht ganz nach dem Originalrezept. Fangen wir mit der Thunfischcreme an, bei der die hausgemachte Mayonnaise ausschlaggebend ist, dazu kommen eingelegter Thunfisch und Kapern. Das Kalbfleisch wird nicht gekocht, wie es normalerweise der Fall ist, sondern wie ein Roastbeef zubereitet, das heißt mit einem rosa Kern, sodass das Fleisch schön saftig bleibt.

  • Ravioli Rossi al Tartufo

    Die hausgemachten Rotebete-Ravioli gehören mittlerweile auch zu den Favoriten. Das interessante an dem Gericht ist vor allem die Füllung mit Ziegenkäse und Honig. Sie können zum Beispiel mit einer Butter-Trüffelcreme und frischem Trüffel (saisonabhängig), oder auch in einer Butter-Salbei-Sauce zubereitet werden. Gerne können wir je nach Geschmack eine passende Sauce zubereiten.

    blog-img
  • Mozzarelle fresche

    Bei uns in Apulien gilt die Mozzarella als eins der Hauptnahrungsmittel. Es gibt viele verschiedenen Arten. Die Burrata ist mittlerweile bekannt, ein Mozzarellateig der als Beutel verschlossen wird und mit cremigen Kern gefüllt ist. Fior die Latte kennt man vor allem als Büffelmozzarella. Es gibt ihn aber auch aus normaler Kuhmilch.

    blog-img

Auszug aus unserer SPEISEKARTE

Für unsere Speisen verwenden wir frische Zutaten, die täglich geliefert werden. Die Rezepte und Arten der Zubereitung stammen alle aus unserer Familie.

La nostra Specialità Gli Antipasti

  • Antipasto Puglia

    ab 14,90 €
  • Vitello Tonnato

    12,50 €
  • Carpaccio di Manzo Rind • Rucola • Parmigiano • Citronette

    12,50 €
  • Caprese di Fior di Latte Mozzarella • Tomate • Basilikum

    11,50 €

I Primi Piatti Le nostre Paste

  • Spaghetti Aglio e Olio Spaghetti • Knoblauch • Olivenöl • Chili

    9,90 €
  • Penne all´ Arrabbiata Penne • Knoblauch • Tomatensauce • Chili

    9,90 €
  • Lasagna CasarecciaLasagne • Kalbsragout • Béchamel • Mozzarella

    10,50 €
  • Linguine con Calamaretti Linguine • Knoblauch • Kirschtomaten • Baby- Calamari

    16,00 €
  • Tagliolini al TartufoTagliolini • Trüffel • Parmigiano

    17,50 €

Delizie Marine PesceFisch

  • Scampi al FornoWildfangscampi • Knoblauch • Rosmarin • Weißwein

    25,50 €
  • Calamaretti alla Livornese Baby-Calamari • Knoblauch • Oliven • Kapern • Kirschtomaten

    18,90 €
  • Salmone al Basilico Lachsfilet • Basilikum • Sahne

    21,50 €

I Piatti forti di Carne Fleisch

  • Saltimbocca alla RomanaKalbsmedaillons in Weißwein-Salbeisauce mit Parmaschinken

    21,50 €
  • Tagliata di Entrecôte gegrilltes Entrecôte in Scheiben auf Rucolasalat mit Parmigiano

    25,50 €
  • Filetto al Vino Rosso arg. Rinderfilet • Primitivo

    27,50 €
  • Costolette d´Agnello alla GrigliaLammkoteletts vom Lavasteingrill auf mediterranem Gemüse

    26,50 €

La nostra parte dolce Nachspeisen

  • Tiramisu classico

    5,90 €
  • Panna Cotta

    5,00 €
  • Torta della Nonna

    6,00 €
  • Crema di Cioccolato e Mascarpone

    6,50 €
  • Parfait del Giorno

    7,90 €
Speisekarte als pdf

Unsere aktuelle Weinempfehlung:

TORCICODA I Der elegante Primitivo

FARBE: ein intensives Rubinrot AROMA: Noten von Pflaumen, Kirschen, Vanille und Schokolade. GESCHMACK: Ein geschmeidiger Wein, die reifen roten Früchte und Gewürze definieren eine komplexe Struktur, tanninhaltig, aber auch ausgewogen und gut gewürzt.

Die Trauben wurden in der ersten Septemberwoche in hohen Reifegraden geerntet. Nach dem Pressen dauerte der Zeitraum des Hautkontakts, der mit sanften und feinen Extraktionstechniken erreicht wurde, fünfzehn Tage und fand in Gärbehältern aus Edelstahl statt. Während dieser Phase veredelten die Weine ihren Zucker bei Temperaturen von maximal 26 ° C. Nachdem der Wein aus der Schale genommen wurde, durchlief er eine komplette malolaktische Gärung in französischen und ungarischen Eichenfässern, wo er zehn Monate gealtert wurde. Eine weitere achtmonatige Flaschenreifung ging der kommerziellen Freigabe voraus.

Primitivo 100% VINTAGE: 2015 VOL: 14%

Glas 0,2 l = 8,90 €

”Anti é Pasta“-Abend

Liebe Gäste,
am Donnerstag den 19. April fand bei uns in der Osteria la Puglia ein ”Anti é Pasta“-Abend statt. Es gab mehrere kleine Antipasti- und Pasta-Gerichte mit neuen Rezepten und Ideen. Musikalisch wurden wir von Marco Martino an der Gitarre mit italienischer Live-Musik unterhalten.

Es hat Spaß gemacht!

Tanti Saluti
Osteria la Puglia

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!